Wie Yoga zur psychischen Gesundheit beiträgt

Sadhguru beantwortet eine Frage zum weltweit zunehmenden Auftreten von Geisteskrankheiten und erklärt, dass dies geschehe, weil wir all die Unterstützung entziehen, die bislang vorhanden war, um die Menschen psychisch gesund zu erhalten
Wie Yoga zur psychischen Gesundheit beiträgt
 

Fragesteller: Mentale Gesundheitsprobleme wie Depression und Angst scheinen heute in vielen Teilen der Welt, einschließlich Indien, weit verbreitet zu sein. Was ist deine Meinung dazu?

Sadhguru: Psychisch krank zu sein ist kein Witz. Es ist eine äußerst schmerzhafte Sache. Wenn man körperliche Leiden hat, wird man jedermanns Mitgefühl bekommen, aber wenn man ein psychisches Leiden hat, wird man leider auch Gelächter ernten. Das liegt daran, dass es sehr schwer zu erkennen ist, wann jemand krank ist und wann jemand sich dumm verhält. Das ist das größte Problem für diejenigen, die jemanden in der Familie haben, der psychisch gestört ist. Man weiß nicht, wann sie sich das ausdenken und wann sie wirklich leiden. Man weiß nicht, wann man mitfühlend sein soll, wann man streng mit ihnen sein soll.

Die geistige Gesundheit des Menschen ist eine sehr fragile Sache. Die Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn ist so dünn. Wenn du es jeden Tag darauf anlegst, wirst du sie eines Tages überschreiten. Wenn du wütend wirst, was ist der Ausdruck, der verwendet wird? „Ich bin wahnsinnig wütend auf dich“ oder „Ich bin gerade wahnsinnig wütend“. Vielleicht genießt du dieses kleine bisschen Wahnsinn – du hast die Grenze überschritten, und es fühlte sich an wie eine Art Freiheit und Macht. Aber eines Tages, wenn du nicht wieder zurück kannst, dann beginnt das Leiden. Es ist nicht wie physischer Schmerz – es ist immenses Leiden. Ich war unter Menschen, die psychisch krank waren, und habe versucht, ihnen zu helfen. Niemand sollte es haben. Aber leider entwickelt es sich zu einer Epidemie in der Welt.

Warum Geisteskrankheiten auf dem Vormarsch sind

Es geschieht in großem Ausmaß in den westlichen Gesellschaften. Indien wird nicht weit dahinter zurückbleiben. Vor allem die urbanen Gesellschaften in Indien werden sich in diese Richtung bewegen, weil das urbane Indien in vielerlei Hinsicht westlicher ist als der Westen. Es gibt hier mehr Menschen in Jeanshosen als in Amerika!

Psychische Erkrankungen nehmen zu wie nie zuvor, weil wir den Menschen all die Unterstützung, die sie haben, entziehen, wir aber diese Unterstützung nicht durch irgendetwas ersetzen. Wenn die Menschen in sich selbst so bewusst und befähigt werden, dann wäre alles in Ordnung, selbst wenn man all die Unterstützung entzieht. Aber wenn man, ohne diese Kompetenz zu vermitteln, einfach die Unterstützung entzieht, dann werden die Menschen zusammenbrechen.

Die Familie war ein Haufen von Menschen, die wie ein Netz für den Zirkus waren, den du veranstaltet hast. In welche Richtung du auch fielst, es gab jemanden, der dich für einige Momente festhielt.

Lange Zeit haben wir für unsere mentale und emotionale Stabilität auf einige wenige Dinge gesetzt. Aber jetzt werden uns all diese Dinge genommen. Eines dieser Dinge ist die Familie. Die Familie gibt uns eine gewisse Unterstützung – egal, was passiert ist, es war immer jemand für dich da. Alle anderen sind bei dir, wenn du die richtigen Dinge tust. Wenn du die falschen Dinge tust, werden sie sich distanzieren. Die Familie war ein Haufen von Menschen, die wie ein Netz für den Zirkus waren, den du veranstaltet hast. In welche Richtung du auch fielst, es gab jemanden, der dich für einige Momente festhielt. Aber dieses Netz ist heutzutage für viele Menschen verschwunden. Jetzt, wenn du fällst, fällst du. Deshalb brechen die Menschen zusammen.

In der indischen Kultur gab es eine Zeit in der Tradition, in der dreißig Prozent der Bevölkerung Mönche waren. Bewusst entschieden sie sich dafür, ohne Familie zu leben, ohne Unterstützung zu leben, ohne ein Zuhause zu leben – Heimatlosigkeit nicht aus Entbehrung, sondern aus freien Stücken. Keiner von ihnen hatte je eine Depression, weil sie das Bedürfnis nach dem Netz transzendiert haben.

Wenn du deinen Auftritt an der Trapezstange wirklich gut gelernt hast, kannst du es auch ohne das Netz machen. Aber wenn du nicht gut darin bist, solltest du besser ein Netz haben, sonst wirst du durchknallen und dein Kopf wird zerbrechen. Das ist alles, was passiert. Wir entfernen das traditionelle Unterstützungssystem, das wir hatten.

Ein weiterer Aspekt ist die Religion. Religion schaffte es mühelos, das psychische Gleichgewicht des Menschen zu bewahren. „Gott ist mit dir, mach dir keine Sorgen.“ Das hat eine ganze Reihe von Menschen zur Ruhe gebracht. Unterschätze den Wert dessen nicht. Heute versuchen die Menschen, zu Psychiatern zu gehen. In Indien gibt es nicht genug Psychiater für 1,3 Milliarden Menschen. Kein Land hat das. Und vor allem sind sie sehr ineffizient, weil sie immer nur einen Klienten gleichzeitig behandeln können, und sie brauchen eine Menge Möbel! Bei allem Respekt, wir müssen diesen Aspekt der Religion anerkennen. Es ist eine sehr preiswerte Massenpsychiatrie.

Ein Orchester der Chemie

Fragesteller: Es ist definitiv eine Krise, die uns plagt, und einige suchen Hilfe. Manchmal wird ein chemisches Ungleichgewicht diagnostiziert und es werden Medikamente verabreicht. Du hast davon gesprochen, diese Annehmlichkeit von innen heraus zu finden. Wie kann das in solchen Situationen helfen?

Sadhguru: Die menschliche Annehmlichkeit kann auf viele verschiedene Arten betrachtet werden. Eine einfache Betrachtungsweise ist, dass jede menschliche Erfahrung eine chemische Grundlage hat. Was man Frieden, Freude, Liebe, Aufruhr, Ruhe, Qual, Ekstase nennt – alles hat eine chemische Grundlage. Selbst Gesundheit und Krankheit haben eine chemische Grundlage. Die Aufgabe eines Arztes ist es, zu versuchen, ein Orchester der Chemie zu leiten. Heute geht es in der gesamten Pharmakologie nur noch darum, die eigene Gesundheit durch den Einsatz von Chemikalien zu regeln.

Sogar psychische Erkrankungen werden weitgehend durch chemischen Einsatz von außen bewältigt. Aber alle Chemikalien, die man sich auf diesem Planeten vorstellen kann, sind in irgendeiner Weise bereits in diesem Körper vorhanden.

Yoga für psychische Gesundheit

Grundsätzlich bedeutet Gesundheit eine Ebene der Annehmlichkeit. Wenn dein Körper angenehm wird, nennen wir das Gesundheit. Wenn er sehr angenehm wird, nennen wir das Vergnügen. Wenn dein Verstand angenehm wird, nennen wir das Frieden. Wenn er sehr angenehm wird, nennen wir das Freude. Wenn deine Emotionen angenehm werden, nennen wir das Liebe. Wenn sie sehr angenehm werden, nennen wir das Mitgefühl. Wenn deine Energien selbst angenehm werden, nennen wir das Glückseligkeit. Wenn sie sehr angenehm werden, nennen wir das Ekstase. Wenn deine Umgebung angenehm wird, nennen wir das Erfolg.

Yoga gibt dir Zugang zu der Quelle der Schöpfung, die in dir pocht. Es gibt eine Intelligenz in dir, die ein Reiskorn oder eine Banane oder ein Stück Brot in ein menschliches Wesen verwandeln kann.

Wir versuchen, die Annehmlichkeit durch den Einsatz von Chemikalien zu regeln. In den Vereinigten Staaten, so heißt es, nehmen siebzig Prozent der Bevölkerung irgendeine Art von verschreibungspflichtigen Medikamenten ein. Im wohlhabendsten Land, in dem es eine enorme Wahlmöglichkeit an Nahrungsmitteln und Lebensstilen gibt, nehmen siebzig Prozent verschreibungspflichtige Medikamente ein. Sie versuchen, ihre geistige und körperliche Gesundheit in den Griff zu bekommen, indem sie Chemikalien von außen zuführen.

Der menschliche Körper ist eine sehr komplexe chemische Fabrik. Es ist sehr schwierig, sie von außen zu steuern. Du könntest sie von innen heraus steuern, aber du musst Zugang zu deinem Inneren haben! Yoga gibt dir Zugang zu eigentlichen Quelle der Schöpfung, die in dir pocht. Es gibt eine Intelligenz in dir, die ein Reiskorn oder eine Banane oder ein Stück Brot in ein menschliches Wesen verwandeln kann. Mit einem Stück Brot stellst du den komplexesten Mechanismus auf dem Planeten her! Wenn auch nur ein Tropfen dieser Intelligenz in dein tägliches Leben dringt, wirst du magisch leben, nicht elend.

Worunter die Menschen leiden, ist nur ihr psychologisches Drama. Es ist dein Drama, aber ein sehr schlecht inszeniertes Drama. Wenn du darunter leidest, müssen alle um dich herum auch darunter leiden. Wenn dein Drama schlecht inszeniert ist, kannst nur du es zu einem unterhaltsamen Drama machen. Was in deinem Kopf geschieht, ist nur dein Drama. Du musst nur ein besserer Regisseur werden, damit dein Drama auf deine Weise abläuft. Das Drama der Welt geschieht vielleicht nicht auf deine Weise, weil es größer ist als du, aber zumindest das, was in deinem Kopf passiert, muss auf deine Weise ablaufen. Es ist an der Zeit, das in die Hand zu nehmen.

So wie du das Äußere gestalten kannst, kannst du auch dein Inneres gestalten. So wie es eine Wissenschaft und Technologie gibt, um äußeren Komfort und Bequemlichkeit zu schaffen, so gibt es eine ganze Wissenschaft und Technologie, um inneres Wohlbefinden zu schaffen. Es gibt einen Weg, deine Innerlichkeit zu gestalten. Es gibt geeignete wissenschaftliche Schritte, wie du die grundlegende Chemie dessen, wer du bist, verändern und eine Chemie der Glückseligkeit schaffen kannst. Sobald du eine Chemie der Glückseligkeit geschaffen hast, bist du durch deine eigene Natur glückselig, nicht durch etwas anderes. Dies wird von uns als Inner Engineering angeboten.

Inner Engineering Online kann dir helfen, Depressionen und Ängste zu überwinden

Forscher an der Universität von Indiana, dem Beth Israel Deaconess Medical Center, den Universitäten von Rutgers und Florida haben eine umfassende Studie, durchgeführt, die ergab, dass mit nur 90 Tagen Inner-Engineering-Praxis die Werte des vom Gehirn stammenden neurotrophen Faktors (engl. BDNF) um 300% steigen. Es ist eine erwiesene Tatsache, dass ein verminderter BDNF-Spiegel zu Angstzuständen, Depressionen, Alzheimer, emotionaler Erschöpfung und Burnout führt. Mit Inner Engineering sind Menschen also in der Lage, aus ihren depressiven Zuständen und ihren Angstzuständen herauszukommen.

Der Prozess des Inner Engineering an sich involviert Körper, Verstand, Emotionen und Energie. Was wir mit dem Körper und der Energie tun müssen, müssen wir direkt tun, denn das ist eine Übertragung, keine Lehre. Aber was wir mit dem Verstand und den Emotionen tun, ist eine Art Lehre. Das kannst du online erfahren.

… dass mit nur 90 Tagen Inner-Engineering-Praxis die Werte des vom Gehirn stammenden neurotrophen Faktors um 300% steigen.

Wenn sich bei den meisten Menschen die Art und Weise, wie sie denken und fühlen, ändert, wirst du sehen, dass es eine gewaltige Veränderung in ihrem Leben gibt. Wenn du an das denken kannst, was du willst, und nicht zwanghaft an etwas anderes, dann wärst du auf natürliche Weise glücklich. Wenn du in diesem Augenblick deine Emotionen sehr angenehm halten kannst, dann wäre dein Zuhause so angenehm. Alle psychologischen und emotionalen Vorteile, die sich auf natürliche Weise in soziales Verhalten umsetzen lassen, finden sich in Inner Engineering Online. Die energetische Dimension und der physische Aspekt müssen als direkte Übertragung durchgeführt werden. Das wird nicht online gelehrt, weil das viele Dinge impliziert. Du musst die Shambhavi Mahamudra separat lernen. Aber Inner Engineering Online wird die Art und Weise, wie du denkst und fühlst, verändern.

Die meisten Menschen denken, dass dies an sich schon eine ultimative Transformation ist. Wenn jemand anders denken und fühlen kann und ein angenehmer Mensch wird, fangen die Menschen normalerweise an zu sagen: „Er ist eine spirituelle Person, er ist so wunderbar.“ Nein, er ist ein ganz normaler Mensch, die anderen sind noch in der Entwicklung! Wenn ein Mensch bewusst ist, denkt, was er will, anstatt zwanghaft zu denken, und seine Emotionen so hält, wie er will, dann ist er einfach ein Mensch. Das bedeutet nicht, dass er etwas erreicht hat. Er ist nur ein menschliches Wesen. Für diejenigen, die nicht einmal denken und fühlen können, wie sie wollen, ergibt sich ein evolutionäres Problem. Dieses evolutionäre Problem kann mit dem Kursprogramm Inner Engineering Online behandelt werden.

 

Anmerkung der Redaktion: Inner Engineering ist eine Gelegenheit, eine innere Transformation zu bewirken, die deine Wahrnehmung vertieft und deine Sichtweise auf dein Leben, deine Arbeit und die Welt, in der du lebst, verändert. Hier gelangst du zur Seite des deutschsprachigen Kursprogramms.