Yoga für Kinder – Kinder an Yoga heranführen

Macht Kinderyoga Sinn? Wenn ja, was sollten sie lernen und in welchem Alter sollten sie beginnen? Sadhguru beantwortet häufig gestellte Fragen über Yoga für Kinder
Yoga für Kinder – Kinder an Yoga heranführen
 

In welchem Alter sollten Kinder mit Yoga beginnen?

Fragestellerin: Die Frage bezieht sich eher auf meine Tochter, die jetzt neun Jahre alt ist. Sollte ich sie in diesem Alter an Yoga heranführen, damit sie sich möglichst früh auf ihren Weg vorbereiten kann?

Sadhguru: Yoga ist nicht etwas, das dich vom Leben wegführt. Dies ist etwas, das dich tiefgründig im Leben Fuß fassen lässt. Sag mir also, wann ist der richtige Zeitpunkt, um damit anzufangen? Mit sechzig oder zum frühestmöglichen Zeitpunkt?

Sieben Jahre gelten im Allgemeinen als ein gutes Alter, aber du hast bis neun gewartet. Es ist also an der Zeit, damit anzufangen, denn es ist wichtig, dass einem Kind viele Dinge angeboten werden und dass es in der Lage ist, eine kluge Auswahl zu treffen. Wenn du ihnen diese Wahlmöglichkeiten nicht gibst, werden sie einer Gehirnwäsche unterzogen und glauben, dass das, was sie vorgesetzt bekommen, alles ist, was es auf der Welt gibt. Es gibt nur die Wahl zwischen Softdrinks und Pizza, sonst nichts!

Es ist sehr wichtig, dass ein Kind schon früh im Leben mit den richtigen Dingen in Berührung kommt, mit Dingen, die von innen heraus wirken, denn wie wir die Welt um uns herum gestalten, kann nur zu einem gewissen Grad gesteuert werden.

Es ist sehr wichtig, dass ein Kind schon früh im Leben mit den richtigen Dingen in Berührung kommt, mit Dingen, die von innen heraus wirken, denn wie wir die Welt um uns herum gestalten, kann nur zu einem gewissen Grad gesteuert werden. Solange dein Wohlbefinden den äußeren Situationen unterworfen und davon versklavt ist, wird dein Wohlbefinden zufällig sein, denn niemand hat 100%ige Kontrolle über die äußeren Umstände. Und so wie die Bevölkerung zunimmt, wissen wir nicht, wie viel Gestaltungsspielraum die nächste Generation haben wird. Im Jahr 2050 werden wir voraussichtlich 9,6 Milliarden sein. Ich will dann nicht mehr da sein, aber deine Tochter wird da sein, also wird sie einige besondere Überlebensfähigkeiten haben müssen. Es wird keineswegs einfach sein.

Stell dir nur 35% mehr Menschen auf dem gleichen Lebensraum vor – visualisiere die Erfahrung. Wenn du wirklich eng aneinander sitzen musst, dann musst du wenigstens Yoga können, denn du kannst dich in jede beliebige Richtung drehen und dich in jeder Stellung wohlfühlen! Es wird nicht viel Spielraum für Stellungen geben.

Ich hoffe, Yoga wird ein Teil unseres Bildungssystems. In diesem Jahr haben wir im Rahmen der Aktivitäten von Isha zum Internationalen Tag des Yoga Initiativen ins Leben gerufen, die 30 Millionen Kindern in 25.000 Schulen in Indien einfache und dennoch kraftvolle Yogaübungen nahebringen.

Wie sieht geeignetes Kinderyoga aus?

Fragestellerin: Gibt es ein spezielles Yoga für Kinder?

Sadhguru: Es gibt einfache Formen des Yoga, die Kinder ab sechs oder sieben Jahren machen können. Aber es ist sehr wichtig, dass ihnen bestimmte Übungen nicht beigebracht werden. Ich sehe manchmal, dass Kindern Padmasana (Lotussitz) beigebracht wird. Dies sollte nicht getan werden. Wenn die Knochen noch wachsen und zart sind, kann das Sitzen in Haltungen, die das Skelett in gewissem Maße belasten, die Knochen verbiegen.

Menschen, die Yoga vermitteln, müssen wissen, was für ein Kind geeignet ist. Yoga wird entsprechend den Bedürfnissen und Gegebenheiten jedes Einzelnen gelehrt. Nicht alles, was Erwachsene gelehrt bekommen, sollte auch Kindern gelehrt werden. Auch unter Erwachsenen, wenn du in familiären Verhältnissen lebst, lehren wir eine Art von Yoga. Ein Asket lernt Yoga auf eine ganz andere Weise. Es ist sehr wichtig, dass man nicht für alle das Gleiche macht.

Wie sollte Kinderyoga unterrichtet werden?

Fragestellerin: Wie können wir Kindern Yoga nahebringen? Wie wecken wir den Durst nach Yoga von klein auf?

Sadhguru: Es gibt etwas, das Nada Yoga genannt wird, das die Beherrschung von Klängen ist. Zum Einstieg ist Nada Yoga der einfachste und subtilste Weg für ein Kind. Es wird zu Wohlbefinden und zur richtigen Entwicklung von Körper und Geist führen. Es gibt auch Übungen wie Yoga Namaskar, die schon mit sechs oder sieben Jahren erlernt werden können. Es gibt auch Upa-Yoga-Techniken, die sowohl Kinder als auch Erwachsene nützlich finden werden.

Wenn sie anfangen, deren Nutzen zu sehen, wenn sie merken, dass es sie in einer Gruppe von Menschen hinsichtlich ihrer Fähigkeiten hervorheben kann, werden sie ganz von selbst höhere Formen des Yoga anstreben. Wenn sie heranwachsen, sollte auch ihr Yoga wachsen.

Anmerkung der Redaktion: Alle Upa-Yoga-Übungen sind online und über die Sadhguru-App verfügbar. Jede dieser Übungen dauert etwa fünf Minuten. Sie sind einfach zu praktizierende und dennoch wirkungsvolle Werkzeuge, um Gesundheit, Frieden, Liebe, Erfolg und innere Selbsterforschung zu fördern.
Erfahre mehr über das Isha Yoga Sommerprogramm für Kinder.